Kategorien
Europa League

Anstoss & Free-TV: Sporting Lissabon – VfL Wolfsburg am 26.02.2015 – Europa League Letzte 32

Letzte 32 Europa League, Donnerstag, 26.02.2015

Sporting Lissabon – VfL Wolfsburg in Lissabon

Anstoß & Anpfiff: 21:05 Uhr – Sender: Kabel 1 – Beginn Sendung: 20:30 Uhr

Das Spiel Borussia Mönchengladbach gegen den FC Sevilla um 19.00 Uhr wird nicht Live im Free-TV gezeigt. Kabel 1 bringt nach dem Wolfsburg-Spiel die Zusammenfassungen, SKY überträgt live.

Der VfL Wolfsburg hat im Hinspiel mit seinem 2-0 Sieg bereits ein klares Ausrufezeichen gesetzt, dass der VW-Verein nicht vor hat, sich in dieser Runde der letzten 32 aus der Europa League zu verabschieden. Die Niedersachsen, und vor allem dessen Offensiv-Abteilung, ist derzeit in richtig guter Form, und wird aller Wahrscheinlichkeit halber das Achtelfinale des Wettbewerbs erreichen.

Kategorien
Champion's League

Anstoss & Free-TV: Bayer 04 Leverkusen – Atletico Madrid am 25.02.2015 – Champion’s League Achtelfinale

Achtelfinale Champion’s League, Mittwoch, 25.02.2015

Bayer 04 Leverkusen – Atletico Madrid in Leverkusen

Anstoß & Anpfiff: 20:45 Uhr – Sender: ZDF – Beginn Sendung: 20:25 Uhr

Bayer 04 Leverkusen gegen Atletico Madrid ist bereits das dritte Deutsch-Spanische Duell in dieser ersten KO-Runde der europäischen Wettbewerbe, und bisher gab es für die deutschen Teams relativ wenig zu holen. Schalke unterlag in Gelsenkirchen Real Madrid, Borussia Mönchengladbach musste sich in Sevilla 0-1 geschlagen geben.

Auch Leverkusen hat mit der derzeitigen Nummer 3 im spanischen Fussball, und letztjährigen Champion’s League Finalisten, Atletico Madrid einen richtig harten Brocken vor der Brust. In der Liga sucht Leverkusen derzeit seine Form und vor allem seine Konstanz, gegen Atletico sollten sie sich möglichst keine Schnitzer erlauben.

Kategorien
Champion's League

Free-TV? Juventus Turin – Borussia Dortmund , Champion’s League am Dienstag, 24.02.2015

Juventus Turin – Borussia Dortmund, Achtelfinale Hinspiel, Champion’s League um 20.45 Uhr

Dienstag, 24.02.2015, Anstoß & Anpfiff: um 20:45 Uhr

Dieses Spiel sind ist nicht Live im Free-TV zu sehen. Nur der Sender SKY überträgt live. Hören kann man die Matches auf diversen Radio-Kanälen (meist die Nachrichtenkanäle der jeweiligen ÖR-Rundfunksender), und bei sport1.fm. Auch bringt Sport1 wieder seinen fast schon legendären Bitburger Fan-Talk.

Mit drei Siegen in Folge ist Borussia Dortmund in der Bundesliga mittlerweile aus dem allergröbsten Abstiegsregionen raus, und kann mit einem weiteren Sieg im Derby gegen den FC Schalke 04 die Fans weiter besänftigen und erfreuen. Auch wäre, nachdem sich die Teams im oberen Teil der Tabelle auch etwas wechselhaft präsentieren, die Möglichkeit für einen europäischen Startplatz in der nächsten Saison tatsächlich wieder gegeben.

Vorher steht allerdings das schwere Auswärtsspiel in der KO-Runde der Champion’s League beim italienischen Meister und souveränen Tabellenführer Juventus Turin auf dem Plan. Sicherlich ein sehr unangenehmer Gegner, dafür dass Dortmund in der Vorrunde Tabellenerster war.

Kategorien
Europa League

Anstoss & Free-TV: FC Sevilla – Borussia Mönchengladbach am 19.02.2015 – Europa League Letzte 32

Runde der letzten 32 Europa League, Donnerstag, 19.02.2015

FC Sevilla – Borussia Mönchengladbach in Sevilla

Anstoß & Anpfiff: 21:05 Uhr – Sender: Kabel 1 – Beginn Sendung: 20:30 Uhr

Nicht live im Free-TV zu sehen ist VfL Wolfsburg gegen Sporting Lissabon, nur SKY überträgt live.

Die beiden verbleibenden deutschen Vertreter in der Europa League haben keine leichten Gegner zugelost bekommen, mit Sporting Lissabon für den VfL Wolfsburg und vor allem mit dem FC Sevilla für Borussia Mönchengladbach. Die beiden Teams sind allerdings derzeit, da Dortmund, Schalke und Leverkusen etwas schwächeln, hinter dem FC Bayern auf Platz 2 und 3 der Bundesliga. Daher sollte es ihnen gelingen, mit den Teams mitzuhalten. Falls sie beide Probleme haben oder gar ausscheiden, ist das kein besonders starkes Zeugnis für die Deutsche Bundesliga, die teils schon als beste Liga der Welt bezeichnet wurde, mittlerweile sind diese Stimmen aber wieder etwas leiser geworden.

Kategorien
Champion's League

Anstoss & Free-TV: FC Schalke 04 – Real Madrid am 18.02.2015 – Champion’s League Achtelfinale

Achtelfinale Champion’s League, Mittwoch, 18.02.2015

FC Schalke 04 – Real Madrid in Gelsenkirchen

Anstoß & Anpfiff: 20:45 Uhr – Sender: ZDF – Beginn Sendung: 20:25 Uhr

Nach bereits 4 Bundesliga-Spielen kehrt auch die Königsklasse im europäischen Fussball – wenn auch scheibenweise – auf die Bühne zurück. In dieser Woche stehen die Spiele des FC Bayern München und des FC Schalke 04 auf dem Programm, in der nächsten Woche folgen dann noch die beiden weiteren deutschen Vertreter, Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.

Der FC Schalke 04 hat allerdings das sicher schwerste Los in dieser KO-Phase gezogen, die Titelverteidiger von Real Madrid, die keinen Zweifel daran lassen wollen, dass sie die ersten sein können die den Titel in der Champions League verteidigen. Daher muss der FC Schalke vor allem defensiv stabil stehen, um nicht schon im Hinspiel im heimischen Stadion in Gelsenkirchen von der Offensive um Cristiano Ronaldo und Karim Benzema überrollt zu werden.

Kategorien
Champion's League

Free-TV? Schachtar Donezk – FC Bayern München , Champion’s League am Dienstag, 17.02.2015

Schachtar Donezk – FC Bayern München, Achtelfinale Hinspiel, Champion’s League um 20.45 Uhr

Dienstag, 17.02.2015, Anstoß & Anpfiff: um 20:45 Uhr

Dieses Spiel sind ist nicht Live im Free-TV zu sehen. Nur der Sender SKY überträgt live. Hören kann man die Matches auf diversen Radio-Kanälen (meist die Nachrichtenkanäle der jeweiligen ÖR-Rundfunksender, wie B5 Aktuell), und bei sport1.fm. Auch bringt Sport1 wieder seinen fast schon legendären Bitburger Fan-Talk.

Von den vier deutschen Mannschaften erwartet man klar am ehesten vom FC Bayern München ein Weiterkommen in die nächste Runde, und damit das Viertelfinale, der Champion’s League. Nicht nur dass die Mannschaft wie schon im Vorjahr die Bundesliga klar dominiert, auch in der Königsklasse gab es bisher klare Verhältnisse, und noch dazu hat Bayern den wohl schwächsten Gegner aller vier deutschen Mannschaften für das Achtelfinale gezogen.

Schachtar Donezk muss aufgrund der schwierigen politischen Lage im Osten der Ukraine im fernen Lviw spielen, und erwartet dort den deutschen Rekordmeister. Dieser muss weiterhin auf Kapitän Lahm verzichten, aber Franck Ribery ist wieder im Kader, und vor allem Spieler wie Arien Robben sind derzeit in absoluter Toppform. Das Rückspiel findet am 11.03. in München statt.