Kategorien
Europa League

Anstoss & Free-TV: FC Porto – Borussia Dortmund am 25.02.2016 – Europa League Runde der letzten 32

Runde der letzten 32 Europa League, Donnerstag, 25.02.2016

FC Porto – Borussia Dortmund in Porto

Anstoß & Anpfiff: 21:05 Uhr – Sender: Sport1 – Beginn Sendung: 19:00 Uhr

Mit dem 2-0 im Hinspiel hat sich das Team von Borussia Dortmund unter Trainer Thomas Tuchel bereits eine exzellente Ausgangsposition für das Erreichen des Achtelfinals der Europa League erkämpft. Beim Rückspiel in Porto wird Dortmund deshalb sicherlich kontrolliert und eher abwartend beginnen, die Portugiesen ein wenig kommen lassen und mit seinen extrem schnellen Offensivkräften versuchen, das Auswärtstor und damit voraussichtlich die Entscheidung herbeizuführen. Sport1 überträgt das Spiel live, und bringt danach Zusammenfassungen der anderen drei Spiele mit deutscher Beteiligung.

Kategorien
Europa League

Free-TV? Europa League, 25.02.2016.: FC Liverpool – FC Augsburg, Schalke – Donezk, Bayer Leverkusen – Sporting Lissabon

Europa League Zwischenrunde – 25.02.2016

25.02.2016:
FC Liverpool – FC Augsburg um 19 Uhr
Schachtar Donezk – FC Schalke 04 um 19 Uhr
Bayer 04 Leverkusen – Sporting Lissabon um 19 Uhr

Diese Spiele sind nicht Live im Free-TV zu sehen (nur Porto – Dortmund auf Sport1). Nur der Sender SKY überträgt live. Hören kann man die Matches auf diversen Radio-Kanälen (meist die Nachrichtenkanäle der jeweiligen ÖR-Rundfunksender, wie B5 Aktuell), und bei sport1.fm. Nach den Live-Spielen bringt Sport1 jeweils Zusammenfassungen dieser Matches.

In den Hinspielen dieser Partien war echte Flaute was Tore betrifft, nur Bayer 04 Leverkusen konnte mit dem wichtigen Auswärtstor in Lissabon eine gute Ausgangsposition schaffen, um an diesem Donnerstag in das Achtelfinale der Europa League einzuziehen.

Schalke 04 konnte immerhin auswärts ein 0-0 erkämpfen, ein Sieg ist nun im Heimspiel gegen Schachtar Donezk Pflicht. Der FC Augsburg hat die schwerste Aufgabe, in Liverpool muss ein Unentschieden mit mindestens einem Tor her. Sicherlich wird das Team defensiv starten und möglichst lange das 0-0 halten, ein relativ spätes Tor für die Fuggerstädter würde Liverpool mit seinem Coach Jürgen Klopp gewaltig unter Druck setzen.

Kategorien
Champion's League

Anstoss & Free-TV?: Juventus Turin – FC Bayern München am 23.02.2016 – Champion’s League Achtelfinale

Achtelfinale Champion’s League, Dienstag, 23.02.2016

Juventus Turin – FC Bayern München in Turin

Anstoß & Anpfiff: 20:45 Uhr – Sender: NICHT IM FREE-TV (nur SKY, Radio: B5 Aktuell)

Dieses Spiel ist nicht Live im Free-TV zu sehen. Nur der Sender SKY überträgt live. Hören kann man die Matches auf diversen Radio-Kanälen (meist die Nachrichtenkanäle der jeweiligen ÖR-Rundfunksender, wie B5 Aktuell). Auch bringt Sport1 wieder seinen fast schon legendären Bitburger Fan-Talk.

Die personellen Probleme in der Abwehr des FC Bayern stehen im Vordergrund und trüben die Vorfreude auf das Duell mit dem italienischen Rekordmeister und Tabellenführer Juventus Turin ein wenig, sind doch gestandene Verteidiger wie Jerome Boateng oder Holger Badstuber schwer verletzt, in der Abwehr spielen deshalb eher keine klassischen Innenverteidiger oder auf dem Top-Level eher unerfahrene Spieler.

Dennoch fährt der FC Bayern mit seiner gewohnt breiten Brust nach Italien, vor allem im Angriff kann Coach Pep Guardiola nach der Genesung von Arjen Robben und Franck Ribery wieder aus dem Vollen schöpfen, Spieler wie Thomas Müller und Robert Lewandowski sind derzeit in blendender Form. Der Sieg in der Königsklasse würde unter das Kapitel Pep Guardiola beim FCB noch einen fulminanten Schlussstrich setzen, die beiden Spiele gegen Turin sind ein erster harter Test und Fingerzeig in diese Richtung.

Im Free-TV: PSV Eindhoven – Atletico Madrid, Mittwoch 24.02. um 20.45 Uhr im ZDF

Kategorien
Europa League

Free-TV? Europa League, 18.02.2016.: Borussia Dortmund – FC Porto, FC Schalke – Donezk, Sporting – Bayer Leverkusen

Europa League Zwischenrunde – 18.02.2016

18.02.2016:
Borussia Dortmund – FC Porto um 19 Uhr
FC Schalke 04 – Schachtar Donezk um 21.05 Uhr
Sporting Lissabon – Bayer 04 Leverkusen um 21.05 Uhr

Diese Spiele sind nicht Live im Free-TV zu sehen (nur Augsburg – Liverpool auf Sport1). Nur der Sender SKY überträgt live. Hören kann man die Matches auf diversen Radio-Kanälen (meist die Nachrichtenkanäle der jeweiligen ÖR-Rundfunksender, wie B5 Aktuell), und bei sport1.fm. Nach den Live-Spielen bringt die ARD jeweils Zusammenfassungen dieser Matches.

Für die Bundesliga ist in diesem Jahr die Europa League ein echter Hingucker. Drei Teams, die auch regelmässig in der KO-Runde der Champion’s League zu sehen sind, spielen in der Zwischenrunde der letzten 32 Teams, dazu noch der FC Augsburg, der mit dem FC Liverpool ein sehr attraktives Los gezogen hat.

Mit dem FC Porto und Sporting Lissabon warten zwei große Namen aus Portugal auf die deutschen Teams, die Ukrainer aus Donezk erwartet der FC Schalke 04.

Kategorien
Europa League

Anstoss & Free-TV: Free-TV: FC Augsburg – FC Liverpool am 18.02.2016 – Europa League Zwischenrunde

Zwischenrunde Europa League, Donnerstag, 18.02.2016

FC Augsburg – FC Liverpool in Augsburg

Anstoß & Anpfiff: 21:05 Uhr – Sender: Sport1 – Beginn Sendung: 19:00 Uhr

Mit einem starken Endspurt in der Europa League hat sich der FC Augsburg doch noch über die Gruppenphase in die Zwischenrunde gerettet, auch in der Bundesliga hat das Team von Markus Weinzierl nach einem miserablen Auftakt wieder besser in die Spur gefunden.

Als Belohnung für die guten internationalen Auftritte kommt an diesem Donnerstag ein echter Knaller nach Augsburg, der Kultverein FC Liverpool aus England, noch dazu mit dem langjährigen Bundesliga-Trainer Jürgen Klopp. Nach seiner Operation muss sich der Coach beim Jubeln etwas zurückhalten, insgesamt ist der FC Liverpool in dem Duell aber klarer Favorit.

Kategorien
Champion's League

Anstoss & Free-TV: KAA Gent – VfL Wolfsburg am 17.02.2016 – Champion’s League Achtelfinale

Achtelfinale Champion’s League, Mittwoch, 17.02.2016

KAA Gent – VfL Wolfsburg in Gent

Anstoß & Anpfiff: 20:45 Uhr – Sender: ZDF – Beginn Sendung: 20:25 Uhr

In der Bundesliga berappelt sich der VfL Wolfsburg gerade von einer schwarzen Serie, und konnte am Wochenende einen klaren Sieg einfahren, und damit den Anschluss an die wichtigen Champion’s League Plätze zumindest halten. In der Champion’s League hat der VW-Club als einziger deutscher Verein neben den Bayern das Achtelfinale erreicht, und dort auch das vermeintlich günstigste Los erwischt. Mit dem KAA Gent wartet ein sicherlich machbarer Gegner, sollten die Wolfsburger weiterkommen können sie im Viertelfinale mit einem richtig großen Namen und starken Gegner rechnen, dort wird sich dann zeigen wie weit der Club unter Dieter Hecking bereits gereift ist.

Kategorien
DFB Pokal

Anstoss & Free-TV: VFL Bochum – FC Bayern München am 10.02.2016 – DFB Pokal Viertelfinale

Viertelfinale DFB Pokal, Mittwoch, 10.02.2016

VFL Bochum – FC Bayern München in Bochum

Anstoß & Anpfiff: 20:30 Uhr – Sender: ARD – Beginn Sendung: 20:15 Uhr

Trotz des 0-0 in Berlin ist für Borussia Dortmund in dieser Saison alles in der Schiene, man steuert souverän auf Platz 2 in der Bundesliga und damit auf die Champion’s League zu, Optimisten hoffen – zumal auch noch das Heimspiel aussteht – auch noch auf eine Aufholjagd zum FC Bayern München. Aber auch Stuttgart hat unter Neu-Coach Kramny zu einer richtig guten Form gefunden, mit seinen Mittelfeldmotoren Kostic und Didavi rollt der Club die Tabelle von hinten auf, und kommt immer mehr ins sichere Fahrwasser was den Klassenerhalt betrifft – evtl. geht sogar noch etwas nach oben, da viele Topteams schwächeln.

Auch stehen beide Teams für unterhaltsamen Fussball, weshalb das Duell um den Einzug ins Halbfinale an diesem Dienstag ein echter Schlagabtausch werden könnte. Beide Teams haben gute Chancen auf ein Weiterkommen, und wären damit nur noch ein Spiel vom Finale in Berlin entfernt.

Kategorien
DFB Pokal

Free-TV? DFB Pokal Viertelfinale: Bayer Leverkusen – Werder Bremen (09.02.) & Heidenheim – Hertha BSC Berlin (10.02.)

Viertelfinale DFB Pokal

09.02.2016:
Bayer 04 Leverkusen – Werder Bremen um 19 Uhr

10.02.2016
1. FC Heidenheim – Hertha BSC Berlin um 19 Uhr

Diese Spiele sind nicht Live im Free-TV zu sehen (nur Dortmund und Bayern). Nur der Sender SKY überträgt live. Hören kann man die Matches auf diversen Radio-Kanälen (meist die Nachrichtenkanäle der jeweiligen ÖR-Rundfunksender, wie B5 Aktuell), und bei sport1.fm. Nach den Live-Spielen bringt die ARD jeweils Zusammenfassungen dieser Matches.

Werder Bremen tut sich in der Liga sehr schwer, im Pokal hingegen ist das Team ins Viertelfinale eingezogen, und reist nun nach Leverkusen, wo die Elf von Bayer 04 wartet. Besonders spannend ist aber auch das Spiel Heidenheim gegen Hertha BSC – sollte es den Berlinern wirklich gelingen, neben der fabulösen Bundesliga-Saison mit derzeit Platz 3, auch dem DFB Pokal Finale in Berlin einen Schritt näher zu kommen?

Kategorien
DFB Pokal

Anstoss & Free-TV: VfB Stuttgart – Borussia Dortmund am 09.02.2016 – DFB Pokal Viertelfinale

Viertelfinale DFB Pokal, Dienstag, 09.02.2016

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund in Stuttgart

Anstoß & Anpfiff: 20:30 Uhr – Sender: ARD – Beginn Sendung: 20:15 Uhr

Trotz des 0-0 in Berlin ist für Borussia Dortmund in dieser Saison alles in der Schiene, man steuert souverän auf Platz 2 in der Bundesliga und damit auf die Champion’s League zu, Optimisten hoffen – zumal auch noch das Heimspiel aussteht – auch noch auf eine Aufholjagd zum FC Bayern München. Aber auch Stuttgart hat unter Neu-Coach Kramny zu einer richtig guten Form gefunden, mit seinen Mittelfeldmotoren Kostic und Didavi rollt der Club die Tabelle von hinten auf, und kommt immer mehr ins sichere Fahrwasser was den Klassenerhalt betrifft – evtl. geht sogar noch etwas nach oben, da viele Topteams schwächeln.

Auch stehen beide Teams für unterhaltsamen Fussball, weshalb das Duell um den Einzug ins Halbfinale an diesem Dienstag ein echter Schlagabtausch werden könnte. Beide Teams haben gute Chancen auf ein Weiterkommen, und wären damit nur noch ein Spiel vom Finale in Berlin entfernt.