Kategorien
Europa League Kabel 1

Atletico Madrid – Athletic Bilbao – Europa League FINALE am 09.05.2012 im Free-TV

Europa League, FINALE in Bukarest – Mittwoch den 09.05.2012

Atlético Madrid – Athletic Bilbao

Anpfiff: 20.45 Uhr, Beginn Sendung: 20.15 Uhr, Sender: Kabel 1

Natürlich hätten die Spanier lieber das große „El Classico“ als Finale der Champion’s League zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona gesehen, als ein spanisches Europa League (der Vorgänger von Franz Beckenbauer einst als „Cup der Verlierer“ bezeichnet) Finale. Dennoch ist ein weiterer internationaler Titel und viele Punkte für die 5-Jahres-Wertung für die Spanier gewiss, wenn am 9. Mai in Bukarest der „kleine“ Club aus Madrid auf die patriotischen Basken aus Bilbao trifft.

Kategorien
Europa League Kabel 1

Europa League – Atletico Madrid – FC Valencia und Sporting Lissabon – Athletic Bilbao – Konferenz am 19.04.2012

Europa League, Halbfinale, Hinspiele – Donnerstag den 19.04.2012

Sporting Lissabon – Athletic Bilbao und
Atletico Madrid – FC Valencia

Anpfiff: 21.05 Uhr, Beginn Sendung: 20.50 Uhr, Sender: Kabel 1 – Konferenz

Diese Spiele werden in einer Konferenz ausgestrahlt – die Einzelspiele sind nicht im Free-TV zu sehen.

Das Halbfinale der Europa League wird – ähnlich wie die Champion’s League mit den zwei starken Halbfinalteilnehmern FC Barcelona und Real Madrid – stark von spanischen Teams geprägt. Hier sind es sogar drei Vertreter der Krisennation, die um den Einzug ins Finale der Europa League spielen.

Sowohl Schalke 04 als auch Hannover 96 hatten im Viertelfinale gegen spanische Teams den Kürzeren gezogen. Lediglich Sporting Lissabon konnte sich als nicht-spanischer Vertreter ins Halbfinale kämpfen.

Kategorien
Europa League Kabel 1 Sat 1

Athletic Bilbao – FC Schalke 04 und Hannover 96 – Atletico Madrid im Free-TV, Europa League

Europa League, Viertelfinale, Rückspiel – Donnerstag den 05.04.2012

Athletic Bilbao – FC Schalke 04 und
Hannover 96 – Atletico Madrid

Anpfiff: 21.05 Uhr, Beginn Sendung: 20.50 Uhr, Sender: Kabel 1 – Konferenz

!!Diese Spiele werden in einer Konferenz ausgestrahlt – die Einzelspiele sind nicht im Free-TV zu sehen!!

Das Hinspiel war für die Schalker eine richtig kalte Dusche – das 2-4 im Auswärtsspiel bei den Spaniern wieder aufzuholen ist ein richtig harter Brocken. Dazu müsste ein Sieg mit 3 Toren Abstand, oder eben ein 5-3 oder noch höherer Sieg mit 2 Toren Abstand nötig.
Bei den heimstarken Basken kein leichtes Unterfangen.

Auch Hannover 96 hat ein hartes Pfund zu stemmen. Lange hat es beim Hinspiel gegen den spanischen Top-Club („Top“ hinter den grossen Zwei) nach einer guten Ausgangslage ausgesehen. Doch der Treffer zum 2-1 für die Spanier hat diese in eine deutlich bessere Ausgangssituation für das Rückspiel versetzt.

Kategorien
Europa League Kabel 1

Atletico Madrid – Hannover 96, im Free-TV, Europa League Viertelfinale am 29.03.2012

Europa League, Viertelfinale, Donnerstag den 29.03.2012

Atletico Madrid – Hannover 96

Anpfiff: 21.05 Uhr, Beginn Sendung: 20.50 Uhr, Sender: Kabel 1

Neben Schalke 04 hat es auch Hannover 96 mit einem spanischen Vertreter in der Europa League zu tun. War die bisherige europäische Saison bereits ein riesen Erfolg für die Niedersachsen, wäre ein Weiterkommen gegen Atletico Madrid eine absolute Sensation.
Im ersten Spiel geht es sicherlich darum, die starke Defensive ins Spiel zu bringen und sich eine gute Ausgangsposition für das entscheidende Rückspiel in Hannover zu schaffen.

Kategorien
Europa League Kabel 1

Schalke 04 – Twente Enschede, Free TV Europa League am 15.03.2012

Europa League, Achtelfinale, 15.03.2012

FC Schalke 04 – Twente Enschede

Anpfiff: 21.05 Uhr, Beginn Sendung: 20.50 Uhr, Sender: Kabel 1

Schalke steht nach dem 0-1 im Hinspiel bei Twente Enschede ordentlich unter Dampf. Nicht unbedingt das Ergebnis ansich bringt die Königsblauen auf die Palme – eher die Entstehung dessen. Der Elfmeter – bei dem der einen Meter hinter dem Stürmer laufende Joel Matip den Angreifer aus Enschede im 16-Meter-Raum zu Fall gebracht haben soll (in Wirklichkeit war es vor dem 16er, und die Berührung war wenn dann minimal und nicht durch Matip verursacht) – versetzte Trainer Huub Stevens und vor allem Manager Horst Heldt in Rage.

Dennoch stehen die Chancen für die Schalker nicht schlecht, heute noch das Viertelfinale der Europa League zu erreichen. Ein 7-0 wie das der Bayern gegen den FC Basel ist sicher nicht zu erwarten, aber mit der Rückkehr des Top-Stürmers Huntelaar und der Nicht-Sperre von Matip steht dem Coach ein starkes Aufgebot zur Verfügung, das allemal stark genug ist Twente Enschede mit 2-0, 3-1 oder einem noch höheren Sieg nach Hause zu schicken.

Kategorien
Europa League Kabel 1

Hannover 96 – Standard Lüttich, Europa League Achtelfinale am 15.März 2012

Europa League, Achtelfinale, 15.03.2012

Hannover 96 – Standard Lüttich

Anpfiff: 19 Uhr, Beginn Sendung: 18.50 Uhr, Sender: Kabel 1

Für die Hannoveraner stehen nach dem 2-2 im Hinspiel alle Tore ins Viertelfinale der Champion’s League offen. Gegen die Belgier von Standard Lüttich reicht damit natürlich jeder Sieg, aber auch Unentschieden mit 0-0 oder 1-1. Damit sollte der Traum vom Einzug ins Viertelfinale des europäischen Wettbewerbs von Trainer Slomka’s Truppe durchaus möglich und erfüllbar sein.

Kategorien
Europa League Kabel 1

Standard Lüttich – Hannover 96, Europa League, Donnerstag 08.03.2012

UEFA Europa League, Achtelfinale, Donnerstag 08.03.2012

Standard Lüttich – Hannover 96

Anpfiff: 21.05 Uhr, Beginn Sendung: 20.50 Uhr; Sender: Kabel 1

Für das Team aus Hannover ist die bisherige europäische Saison bereits die erfolgreichste ihrer Vereinsgeschichte – und auch in der Bundesliga steht das Team von Mirko Slomka wieder nur wenige Punkte hinter den internationalen Plätzen.

Gegen Standard Lüttich muss der Ausflug in die Europa League sicherlich nicht zuende sein. Zwar ist der Name des belgischen Vertreters recht bekannt – schliesslich spielt das Team quasi jährlich international. Dennoch ist die belgische Liga im Vergleich zu den grossen Ligen in Europa eher zweitklassig.

Kategorien
Europa League Kabel 1

Twente Enschede – Schalke 04, Europa League, Donnerstag 08.03.2012

UEFA Europa League, Achtelfinale, Donnerstag 08.03.2012

Twente Enschede – FC Schalke 04

Anpfiff: 19.00 Uhr, Beginn Sendung: 18.50 Uhr; Sender: Kabel 1

Nach der Klatsche für Bayer 04 Leverkusen gestern im Camp Nou beim FC Barcelona ist es nun auch an Schalke 04 und Hannover 96, die Fahnen der Bundesliga zumindest etwas oben zu halten.

Der erste Schritt kann von den Schalkern schon heute getan werden. Im nicht sehr weit entfernten Enschede treten die Knappen das Hinspiel im Achtelfinale der Europa League an.

Kategorien
Europa League Kabel 1

FC Schalke 04 – Viktoria Pilsen, Europa League am Donnerstag, 23.02.2012

UEFA Europa League, Runde der letzten 32 „Sechzehntelfinale“, Donnerstag 23.02.2012

FC Schalke 04 – Viktoria Pilsen

Anpfiff: 21.05 Uhr, Beginn Sendung: 20.50 Uhr; Sender: Kabel 1

Lange sah es so aus, als würde sich Schalke im tschechischen Pilsen eine denkbar schlechte Ausgangslage für das Rückspiel in der Runde der letzten 32 „sichern“. Ein 0-1 auf fremdem Platz kann im Heimspiel schwierig wettzumachen sein.

Doch das späte Ausgleichstor der Tormaschine Jan Claas Huntelaar sorgte für Erleichterung. Mit dem 1-1 aus dem Hinspiel reicht dem FC Schalke 04 in der Veltins Arena bereits ein 0-0, oder natürlich jeder Sieg, für’s Weiterkommen ins Achtelfinale.

Das wäre auch für die deutsche Liga wichtig, da die Chancen auf’s Weiterkommen für die Champion’s League Teams derzeit von miserabel (Bayer 04 Leverkusen) bis mittelmässig (FC Bayern München) stehen.

Kategorien
Europa League Kabel 1

Europa League im Free-TV: FC Brügge – Hannover 96, Donnerstag 23.02.2012

UEFA Europa League, Runde der letzten 32 bzw. „Sechzehntelfinale“, Donnerstag 23.02.2012

FC Brügge – Hannover 96

Anpfiff: 19.00 Uhr, Beginn Sendung: 18.50 Uhr; Sender: Kabel 1

Das Heimspiel konnten die Niedersachsen knapp für sich entscheiden, gegen das belgische Top-Team FC Brügge. Dennoch ist ein 2-1 im heimischen Stadion keine gute Ausgangslage im Europacup – nach der Europacuparithmetik würde Brügge beispielsweise ein 1-0 zuhause, aufgrund des geschossenen Auswärtstores, nun ausreichen.

Somit braucht Hannover mindestens ein Unentschieden, oder eine Niederlage mit einem Tor Abstand und von der Höhe mindestens bei 3-2, um ins Achtelfinale einzuziehen. Bei einem 2-1 für die Heimmannschaft wäre das Hinspiel egalisiert und es geht in die Verlängerung.